Ätherische Öle sind flüchtige Essenzen, die aus Blüten, Blättern,
Schalen oder Wurzeln der betreffenden Pflanzen gewonnen werden.
Um eine schonende Gewinnung der Öle zu gewährleisten, wird für jede
Pflanzenart eine eigene Verarbeitungsmethode angewandt. Der
überwiegende Teil der öle wird durch schonende Wasserdampfdestillation
gewonnen. Eine weitere Methode ist die Kaltpressung, ätherische Öle
sind hochkonzentriert und von unterschiedlicher Vikosität.

Ihre Farbe kann von Wasserhell bis dunkelbraun reichen.Durch
die schonende Verarbeitung gehen die Eigenschaften der Stammpflanzen
auf das ätherische Öl weitestgehend über. So finden sie in vielen
Bereichen ihre Anwendung, die hohe Ergiebigkeit und Konzentration der
Öle schließt eine pure Anwendung aus. Man mischt sie mit z.B.
Pflanzenölen und erhält Massageöle, verdünnt sie mit Wasser zur
Raumbeduftung, Inhalation, als Saunaaufguss oder gibt sie in Alkohol,
um eigene Parfüms zu kreieren.

Ätherische Öle müssen lichtgeschützt, kühl und gut verschlossen
aufbewahrt werden. Wichtig:Die Öle müssen vor Kindern geschützt
aufbewahrt werden. Von einer inneren Anwendung der Öle ist abzuraten.
Diese Anwendungsart gehört nur in die Hand eines erfahrenen Aromatherapeuten
oder Arztes.